Fertighaus Animationsfilm

Dieser, leider noch unveröffentlichte Animationsfilm von 2017, ist von mir illustriert, für die Animation aufbereitet und animiert worden.

In dem Film sollte der Prozess vermittelt werden, wie man von der Idee, über die Planung zum eigenen Fertighaus kommt. Schnell und bequem.

Der Kunde hatte zunächst aus drei Zeichenstilen einen auswählen können. Anhand von dem gewählten wurde ein Storyboard, auf Grundlage des Skripts erstellt. So konnte der Kunde besser einschätzen, wie der Film später funktioniert. Danach ging es an die Arbeit für mich. Szene für Szene wurde fertig gestellt, bis am Ende der gesamte Film fertig gestellt war.

Dieser Film entstand in Zusammenarbeit und in Regie der Sin Cinema Filmproduktion.
Zur Homepage von Sin Cinema Filmproduktion

Da dieser Film nach einer Umstrukturierung leider nie veröffentlicht wurde, habe ich ein paar Szenen zusammen geschnitten. Die länge des gesamten Films beträgt etwas mehr als 2 Minuten.

Vier Standbilder aus dem Animationsfilm

Dies ist ein Conceptart, welches am Anfang des Films erstellt wurde, um den finalen Zeichenstil zu definieren.

Storyboard Zeichnungen zu der Goldenen Bulle

Für dieses Projekt wurden mehrere Zeichenstile von mir entwickelt. Der Kunde konnte sich später einen aus den drei Zeichenstilen aussuchen. Dies sind die beiden anderen.

Konzeptzeichnungen zu der Goldenen Bulle

Ein detailliertes Storyboard ist bei Animationsfilmen immer sehr wichtig. Nicht nur, damit der Kunde weis, wie sein Produkt am Ende funktioniert, sondern auch für alle beteiligten Animations-Künstler ist es wichtig, einzelne Szenen genau zu definieren. Welche Figuren und dazugehörigen Assets müssen erstellt werden, welche Hintergründe und welche Animationen sind möglich und können eventuell angepasst werden. In diesem Fall benötigten wir fast 40 Bilder.